Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG, Otto-Flimm-Straße, 53520 Nürburg/Eifel, Germany

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG und den Kunden des Nürburgring-Bildershops. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbeziehungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
1.2 Mit einer Bestellung akzeptieren Sie die Geltung dieser AGB und erkennen diese ausdrücklich an. Die AGB können jederzeit über unsere Webseite abgerufen werden. Wir behalten uns vor, die AGB im Zuge einer Erweiterung der Geschäftstätigkeit und im Falle von Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen (z.B. durch neue Gesetze und Regulierungen) mit Wirkung für die Zukunft abzuändern.
1.3 Abweichende Bedingungen des Kunden, die die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, werden nicht Vertragsbestandteil. Solchen abweichenden Bedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

§ 2 Registrierung im Shop
2.1 Es besteht kein Rechtsanspruch auf Registrierung und Freischaltung.
2.2 Die Registrierung für den Shop hat mit vollständig und wahrheitsgemäß anzugebenden Daten zu erfolgen. Der Kunde erhält daraufhin einen Benutzernamen und ein Passwort (im folgenden Zugangsdaten). Diese Zugangsdaten sind vom Kunden vertraulich zu behandeln und nur von berechtigten Personen zu verwenden. Im Falle einer schuldhaften missbräuchlichen Verwendung der Zugangsdaten auf Seiten des Kunden haftet dieser für den entstandenen Schaden. Dem Kunden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.

§ 3 Nutzung der Bilddatenbanken
3.1 Der Nürburgring-Bildershop ermöglicht Kunden die Recherche in der Bilddatenbank des Shops. Es besteht keine Verpflichtung des Nürburgring-Bildershops, eine dauerhafte Erreichbarkeit der Bilddatenbank zu gewährleisten. Der Nürburgring-Bildershop kann gespeicherte Inhalte in der Bilddatenbank jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ergänzen, löschen oder in anderer Form verändern. Die Recherche ist für den Kunden kostenfrei.
3.2 Die in den Datenbanken enthaltenen Vorschaubilder sind nur Recherchematerial und dürfen nicht veröffentlicht werden. Ein Downloaden und dauerhaftes Speichern der Vorschaubilder auf Datenträgern ist dem Kunden nicht gestattet.

§ 4 Angebote, Bestellungen, Vertragsabschluss und Leistungsumfang
4.1 Die Angebote der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG sind freibleibend. Das in der Bestellung liegende Vertragsangebot des Kunden wird durch Übersendung einer Bestellbestätigung angenommen.
4.2 Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich verbindlich aus der Artikelbeschreibung des Angebots.
4.3 Die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG ist verpflichtet, die vom Kunden bestellten und von der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG zugesagten Leistungen zu erbringen.
4.4 Der Kunde ist verpflichtet, die für diese Leistungen vereinbarten Preise per Vorkasse an die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG zu zahlen.

§ 5 Lieferung
5.1 Alle Lieferungen erfolgen ab Lager Nürburg bzw. ab der Produktionsstätte.
5.2 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Käufer über.
5.3 Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung an den Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.
5.4 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.
5.5 Im Falle der Nichtverfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird, falls sie schon erbracht wurde, unverzüglich zurückerstattet. Im Falle eines durch die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG verschuldeten Lieferverzugs ist die Schadensersatzhaftung der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt, soweit der Lieferverzug nicht auf einer von der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG zu vertretenden vorsätzlichen Vertragsverletzung beruht.
5.6 Teillieferungen sind zulässig.

§ 6 Widerrufsrecht bei Verbrauchern
6.1 Für physisch ausgelieferte Bilder wird das Widerrufs- und Rückgaberecht nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB ausgeschlossen, da jedes Bild individuell nach Ihren Wünschen angefertigt wird und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Mit dem Auslösen einer Bestellung stimmen Sie dem ausdrücklich zu.
6.2 Selbstverständlich stehen Ihnen bei Reklamationen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

§ 7 Rücktritt der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG
7.1 Wird die Zahlung des Kaufpreises auch nach Verstreichen einer von der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG gewährten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, ist die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
7.2 Ferner ist die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere von der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen.
7.3 Des Weiteren behält sich die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls ein Artikel unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. der Kundendaten, bestellt wird.
7.4 Die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG hat den Kunden von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
7.5 Im Falle des Rücktritts hat der Kunde keinen Anspruch auf Schadensersatz gegen die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG.
7.6 Sollte die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG auf Grund eines Verstoßes des Kunden gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Vertrage zurücktreten, ist die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG berechtigt, die vereinbarten Leistungen in Rechnung zu stellen.
7.7 Dem Kunden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, daß ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.

§ 8 Preise und Zahlung
8.1 Die angegebenen Preise verstehen sich, soweit der Artikelbeschreibung nichts Abweichendes zu entnehmen ist und soweit der Kunde seinen Wohn- oder Geschäftssitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, einschließlich Umsatzsteuer zum jeweils geltenden Umsatzsteuersatz. Des Weiteren können je nach bestelltem Artikel Versand- und Verpackungskosten hinzukommen. Die verbindlichen Bruttopreise (inkl. Umsatzsteuer) werden dem Kunden im Rahmen des Bestellprozesses angezeigt und mit Abschluss der Bestellung akzeptiert.
8.2 Zahlungen sind grundsätzlich per Vorkasse zu leisten und ohne Abzug fällig, sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wird.
8.3 Dem Kunden wird vorab per E-Mail eine Rechnung übersandt. Das Original der Rechnung wird der Lieferung beigelegt.
8.4 Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Gewährleistung
9.1 Ist der Kunde Unternehmer, leistet die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG für Mängel der Ware zunächst nach ihrer Wahl Gewähr durch Nachbesserung der Ersatzlieferung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungspflichten.
9.2 Einige der im Shop angebotenen Bilder sind Kunstobjekte, die ein dynamisches Rennsport-Geschehen wiedergeben. Diese Bilder weisen aus künstlerischen und/oder technischen Gründen eine gewisse Unschärfe und/oder Körnung auf und bedürfen deshalb eines hinreichenden Betrachtungsabstands. Diese Bildeigenschaften sind kein Produktionsfehler und stellen keinen Reklamationsgrund dar. Vor der Bestellung eines solchen Bildes wird der Kunde noch einmal explizit hierauf hingewiesen.

§ 10 Datenschutz
Der Kunde ist, soweit er auf elektronischem Wege bestellt hat, über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung der Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten sowie über sein Widerspruchsrecht zur Verwendung seines anonymisierten Benutzerprofils für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes informiert worden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Ihm steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

§ 11 Haftung
11.1 Ansprüche gegen die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG oder dem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG ist Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen.
11.2 Die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die Art der Nutzung des Bildmaterials durch den Kunden. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass durch die Art der Nutzung keine Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte und/oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden.
11.3 Die Haftungsfreizeichnung des § 11.1 gilt nicht, wenn der Schadensersatzanspruch aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten resultiert. Sofern eine vertragswesentliche Pflicht leicht fahrlässig verletzt wurde, ist die Ersatzpflicht auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens beschränkt.
11.4 Unberührt bleiben die Haftung bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
11.5 Soweit die Haftung der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG.

§ 12 Schlussbestimmungen
12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
12.2 Zahlungsort ist der Sitz der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG.
12.3 Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
12.4 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.


Stand: 01.01.2018